Museumsrallye Dresden 2016/17

Vom 7. Dezember 2016 bis zum 31. März 2017 findet die dritte Museumsrallye des Studentenwerks Dresden in Zusammenarbeit mit 20 Dresdner Museen statt.

Hinweis: Nach der Beendigung der Ausstellungen im Kunsthaus und im Kupferstichkabinett haben wir für alle, die bisher diese Museen noch nicht besucht haben, neue Fragen entwickelt. Diese findet ihr unter www.studentenwerk-dresden.de/resources/Kunsthaus2.pdf und www.studentenwerk-dresden.de/resources/Kupferstich-Kabinett2.pdf. Die Beantwortung ist dann ab Montag, 27. März 2017, 13.00 Uhr über diese Website möglich. Bis zu dieser Zeit sind noch die alten Fragen aktiv.

Das Museum (griechisch μουσείο[ν], musío) – ursprünglich das Heiligtum der Musen, welche Schutzgöttinnen der Künste, Kultur und Wissenschaften waren, ist eine Institution, die eine Sammlung bedeutsamer und lehrreicher oder exemplarischer Gegenstände für die Öffentlichkeit aufbewahrt, kategorisiert, erforscht, und Teile davon ausstellt.

Die Rallye [ˈrali; schweiz. das Rallye] ist ein Wettbewerb im Motorsport, der teilweise über mehrere Tage (Etappen) verteilt auf normalen Straßen oder auf Feld- und Waldwegen ausgetragen wird. Anstatt wie bei Rennen auf einer Rundstrecke „immer nur im Kreis“ zu fahren und um Positionen zu kämpfen, tragen die Rallye-Teilnehmer Wertungsprüfungen (WP) auf abgesperrten Strecken aus.

Wir laden die Dresdner StudentInnen ein, sich auf 20 spannende Wertungsprüfungen in verschiedenen Dresdner Museen einzulassen. Es erwarten Sie bedeutsame, lehrreiche oder exemplarische Erfahrungen und attraktive Preise.